Datenschutzrichtlinien

In Frankreich sind personenbezogene Daten insbesondere durch das Gesetz Nr.78-87 vom 6. Januar 1978, das Gesetz Nr. 2004-801 vom 6. August 2004, Artikel L. 226-13 des Strafgesetzbuches und der Europäischen Richtlinie vom 24. Oktober 1995 geschützt.

 

Bei der Nutzung der Webseite https://www.areco-deutschland.de/ können folgende Informationen gesammelt werden: die URL der Seiten, durch die der Nutzer auf die Seite https://www.areco-deutschland.de/ gelangt ist, der Provider des Nutzers, die IP-Adresse des Nutzers.

 

In jedem Fall sammelt ARECO – Une diffusion d’avance ausschließlich personenbezogene Daten des Nutzers, wenn diese für bestimmte angebotene Leistungen der Webseite https://www.areco-deutschland.de/ nötig sind. Der Nutzer liefert diese Informationen in voller Kenntnis der Sachlage, insbesondere wenn er sie selbst eingibt. Dem Nutzer der Seite https://www.areco-deutschland.de/ wird dann präzisiert, ob die Eingabe dieser Informationen verpflichtend ist oder nicht.

 

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 38 und infolge des Gesetzes 78-17 vom 6. Januar 1978 über Informatik, Dateien und Freiheiten, hat jeder Nutzer Recht auf Zugang, Richtigstellung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, indem er seine Anfrage schriftlich und mit seiner Unterschrift einreicht, zusammen mit einer Kopie seines Ausweises, auf dem die Unterschrift sichtbar ist, und mit Angabe der Adresse, an welche die Antwort zurückgesendet werden soll. Die personenbezogenen Daten des Nutzers der Webseite https://www.areco-deutschland.de/ werden ohne sein Wissen keinesfalls an Dritte, auf einem beliebigen Medium, veröffentlicht, ausgetauscht, weitergeleitet, abgetreten oder verkauft.

 

Allein der Verkauf von ARECO – Une diffusion d’avance und seiner Rechte gäbe das Recht zur Weitergabe der genannten Information an den möglichen Erwerber, welcher seinerseits an die gleichen Verpflichtungen zur Datenspeicherung und -änderung gegenüber dem Nutzer der Webseite https://www.areco-deutschland.de/ gebunden wäre. Diese Webseite ist nicht bei der CNIL angemeldet, da sie keinerlei personenbezogene Daten erfasst.

 

Die Datenbanken sind durch das Gesetz vom 1. Juli 1998 zur Umsetzung der Richtlinie 96/9 vom 11. März 1996 über den rechtlichen Schutz von Datenbanken geschützt.